“Frauen verbinden”: Pericosa unterstützt Initiative

Oktoberfest Käfer Pericosa Frauen verbinden

Pericosa sponsort „Frauen verbinden“ auf Oktoberfest

WIESN Käfer Pericosa Frauen verbinden

Nach zweijähriger Pause ist es endlich wieder da. Das Münchner Oktoberfest. Betroffen von dieser Unterbrechung war auch die Initiative „Frauen verbinden“, die seit der Gründung im Jahre 2015 ein fester Bestandteil des größten Volksfestes der Welt ist. Pericosa war zum wiederholten Male mit dabei und hat die Frauen diesmal auch als Sponsor begleitet.

„Frauen verbinden“ auf der WIESN im Käfer Zelt 

„Frauen verbinden“ in München ist längt eine feste Institution. Gegründet wurde die Initiative durch die Messe München vor genau sieben Jahren. Übrigens, wie könnte es anders sein, fand die Auftaktveranstaltung auf dem Münchner Oktoberfest statt. 

Aus der Initiative ist eine erfolgreiche Netzwerk-Plattform erwachsen, die sich zu Beginn überwiegend an Frauen aus dem Münchner Raum richtete. Heute gehören schon über 900 Mitglieder zu der Plattform und verbinden Frauen mittlerweile überregional, was auch den zwei zusätzlichen Standorten in Berlin und Hamburg zu verdanken ist. 

Käfer Zelt Pericosa Frauen verbinden

Die Mitglieder der Plattform sind Top Führungskräfte und Unternehmerinnen aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Gesellschaft, Medien und Kultur sowie besondere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Eine enorm spannende Zusammensetzung, durch die unterschiedliche Themen und Erfahrungen vielseitig abgebildet werden.

In der letzten Woche traf sich „Frauen verbinden“ in der traditionsträchtigen Käfer Wiesn-Schänke zum branchenübergreifenden und interdisziplinären Austausch. 

Pericosa & WIESN Frühstück: Sponsoring und Verlosung inklusive

Oktoberfest Käfer Frauen verbinden Sponsoren
Sponsoren (v.l.): Iris Bornemann, Katrin Bauer, Hanna Hofmann

Herzliche, spannende, themenübergreifende und natürlich auch humorvolle Gespräche. All das gab es letzte Woche im Rahmen eines WIESN Frühstücks des Frauennetzwerkes auf dem Oktoberfest. Pericosa war auch mit dabei. 

„Frauen verbinden ist eine wunderbare Initiative. Es geht dabei nicht nur um den branchenübergreifenden Austausch, sondern auch um die Möglichkeit sich gegenseitig zu unterstützen, voneinander zu lernen und neue Horizonte zu entdecken, so Iris Bornemann, Gründerin von Pericosa.“

Auf Einladung der Messe München trafen sich zum diesjährigen WIESN Frühstück über 60 Frauen im Käfer Zelt. Zum Beispiel mit dabei, neben der Leitung „Frauen Verbinden“ Dr. Susanne Hennigers und Jennifer Hader, war auch die neue Geschäftsführung der Messe München sowie Clarissa Käfer.

Als Teil der erfolgreichen Veranstaltung haben sich auch in diesem Jahr wieder Unternehmen engagiert und die Initiative unterstützt. So zum Beispiel im Rahmen des Sponsorings. Auch Pericosa hat sich mit seinen Produkten am Goody Bag beteiligt. Zusätzlich wurden noch hochwertige Leder Taschenanhänger mit RefreshME Handdesinfektionsgel verlost, natürlich im zur WIESN passenden TRACHT Design in verschiedenen Farben.

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.